SPD Gomaringen

19.09.2018 in Ortsverein von SPD-Ortsverein Tübingen

Veranstaltung zur Mobilität der Zukunft 13.09.2018

 

Auf Einladung des SPD Ortsvereins fand am 13. September das erste kommunalpolitische Forum zur Vorbereitung auf die Kommunalwahl im nächsten Jahr statt. Im Mittepunkt der Veranstaltung, zu der ca. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der SPD und vielen anderen Parteien, Verbänden und Organisationen gekommen waren, stand die Mobilität der Zukunft in Tübingen. Für den Hauptimpuls konnte die Landesvorsitzende des BUND, Dr. Brigitte Dahlbender gewonnen werden. Danach wurde in drei Foren diskutiert.

  • Forum A zur Regionalstadtbahn mit Bernd Strobel dem Vorsitzenden des Vereins ProRegioStadtbahn,
  • Forum B zum ticketlosen Nahverkehr mit Dr. Martin Sökler, SPD-Fraktionsvorsitzendem im Tübinger Gemeinderat und
  • Forum C zur Mobilität 2030 in Tübingen mit Dr. Andreas Weber, stellvertretendem SPD-Kreisvorsitzendem.

Die gute und anregenden Gesprächs- und Diskussionsatmosphäre war ein guter Start für die weiteren Vorbereitungen zum Kommunalwahlprogramm.

 

Dr. Brigitte Dahlbender und Dr. A. Weber, stellv. OV-Vorsitzender

v.l. W. Walser, OV Vorsitzender, Dr. Martin Sökler, SPD GMR Fraktion,

Dr. B. Dahlbender, Landesvorsitzende BUND BaWü,

Dr. A. Weber, stellv. OV-Vorsitzender B. Strobel von ProRegioStadtbahn,

 

 

23.08.2018 in Ortsverein von SPD-Ortsverein Tübingen

SPD Forum Mobilität

 

Am 13.09.2018 startet die SPD Tübingen mit ihrem ersten kommunalpolitischen Forum in die öffentliche Vorbereitung des Programms für die Kommunalwahl im nächsten Jahr. Thema des Forums ist die Mobilität der Zukunft in Tübingen. Alle Interessierten aus Tübingen sind herzlich eingeladen, bestehende Planungen zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln.

Aktuelle Lösungsvorschläge wie langfristige Überlegungen sollen ein Forum erhalten. Im Mittelpunkt stehen dabei unter anderem die Fragen: Wie entwickeln wir nachhaltige Mobilität in Tübingen, die sozialen und ökologischen Ansprüchen gerecht wird? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um Teilhabe für alle, dauerhaften Schutz der Umwelt und wirtschaftliche Entwicklung zu ermöglichen? Wie sieht Mobilität 2030 in Tübingen aus?

Den Hauptimpuls gibt Dr. Brigitte Dahlbender, Landesvorsitzende BUND Baden-Württemberg zum Thema Mobiles Baden-Württemberg, Wege der Transformation zu einer nachhaltigen Mobilität. Im Anschluss wird in drei Foren, mit Bernd Strobel (Thema „Regionalstadtbahn“), Dr. Martin Soekler („Kostenfreier und reduzierter Nahverkehr“) und Dr. Andreas Weber („Mobilität in Tübingen 2030“) über Lösungen für Tübingen diskutiert.

Das SPD-Forum Tübingen: Mobilität findet am 13.09.2018 um 18:00 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsschule West (Westbahnhofstr. 27) statt.

Wir würden uns sehr über rege Teilnahme freuen

 

Werner Walser                Martin Sökler                                                  Andreas Weber

Ortsvereinvorsitzender     Vorsitzender SPD-Gemeinderatsfraktion    stellvertretender Kreisvorsitzender

 

23.08.2018 in Pressemitteilungen von SPD-Ortsverein Tübingen

Mobilität in Tübingen

 

Am 13.09.2018 startet die SPD Tübingen mit ihrem ersten kommunalpolitischen Forum in die öffentliche Vorbereitung des Programms für die Kommunalwahl im nächsten Jahr. Thema des Forums ist die Mobilität der Zukunft in Tübingen. Alle Interessierten aus Tübingen sind herzlich eingeladen, bestehende Planungen zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln.

 

16.07.2018 in Pressemitteilungen von SPD-Ortsverein Tübingen

Presseerklärung des SPD-Ortsverein Tübingen zum „Schwarzen Freitag“ bei Real, Weilheim

 

Der SPD Ortsverein steht an der Seite der Real-Beschäftigten in Weilheim, die Freitag, den 13.07.2018 zu Recht als „Schwarzen Freitag“ begehen. Die SPD verurteilt Tarifflucht und Lohndumping bei Real. Ein gutes Lohnniveau und damit die Lebensbedingungen der Beschäftigten und ihrer Familien dürfen nicht der Wettbewerbsfähigkeit von Real geopfert werden. Weitere Gehaltsabsenkungen führen unweigerlich zu Altersarmut – zum Nachteil für die Betroffenen und zu Lasten der öffentlichen Haushalte. Es ist eine gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmerschaft, die Deutschland Wohlstand und sozialen Frieden beschert. Jörg Krauß vom SPD-Ortsvereinsvorstand und DGB-Vorstand erklärt: „Es ist ein Skandal, dass Pseudo-Gewerkschaften wie die DHV bei Real als Flucht- und Auffanggewerkschaften die Profitinteressen der Arbeitgeber bemänteln. Sie gehören zu den Totengräbern der sozialen Marktwirtschaft.“ Die SPD ruft ihre Mitglieder auf, die Initiative der Real Beschäftigten zu unterstützen.

 

05.07.2018 in Ortsverein von SPD-Ortsverein Tübingen

Sommerfest des OV Tübingen

 

 

Einladung zum Sommerfest

Samstag, 21.7.2018, ab 18:00 Uhr

Familienbildungsstätte Foyer und Garten,

Hechinger Str. 13,Tübingen (Eingang über Eugenstr.)

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

wie schon in den vergangenen Jahren wollen wir euch alle herzlich zu unserem Ortsvereins-Sommerfest einladen.

Unser Gast ist dieses Jahr Ramazan Selcuk, der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Reutlingen (Nachfolger von Nils Schmid). Er wird uns über die aktuelle Arbeit der SPD-Fraktion im Landtag berichten.

Danach wollen wir im Garten der Familienbildungsstätte bei kalten Getränken und Gegrilltem unser "solidarisches Miteinander" und unseren Zusammenhalt ordentlich pflegen. Kinder, Partner und sonstige den Sozialdemokraten nahestehende Personen sind natürlich den ganzen Abend herzlich willkommen. Für Geschirr, Getränke, Grillgut und Brot sorgt der Ortvereinsvorstand.

Spende von Salaten und anderen Vorspeisen sind je nach Möglichkeit herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf den Abend mit euch.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Euer Ortsvereinsvorstand

 

 

01.07.2018 in Landespolitik von SPD Nehren

„Talk im Schwanen“ mit Leni Breymaier

 

Die SPD-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier wird sich am Freitag, 13. Juli 2018, ab 19 Uhr im Saal Nehrener Gasthaus Schwanen den Fragen des Journalisten Joachim Kreibich stellen.
 

Kreibich, im Hauptberuf Redakteur des Reutlinger Generalanzeigers, wird einerseits den Menschen Leni Breymaier beleuchten, die als gelernte Verkäuferin authentisch und ohne Scheuklappen dafür steht, das Land voran und die Menschen zusammen zu bringen und dafür bekannt ist, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt und die dafür gelegentlich auch als „schwäbische Schwertgosch“ tituliert wird. Zum anderen wird Kreibich auch Fragen zur derzeitigen Rolle einer SPD in Land und Bund stellen, die aktuell aus dem Umfragetief nicht herauszukommen scheint.
 

Leni Breymaier, das ist gewiss, wird in der ihr eigenen, unterhaltsamen und erfrischend unakademischen Weise Antworten geben und Wege aufzeigen, die nicht nur die SPD, sondern der gesamten Gesellschaft zu Gute kommen werden.
 

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, anregenden Talk-Abend im Schwanen.

 

Die SPD Nehren lädt im Namen des SPD-Steinlach-Sextetts alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein, die ein Beitrag zum politischen und gesellschaftlichen Diskurs nicht nur für SPD-Mitglieder sein wird.

 

13.06.2018 in Ankündigungen von SPD Nehren

MdL Ramazan Selcuk besucht Nehren - Einladung zum Bürgerstammtisch

 

Am 20. Juni 2018 wird MdL Ramazan Selcuk auf Einladung des SPD-Ortsvereins seinen Antrittsbesuch in Nehren absolvieren und sich über Anliegen der Gemeinde und ihrer Bürgerschaft informieren.

 Ramazan Selcuk, der Ersatzkandidat bei der letzten Landtagswahl war, ist in den baden-württembergischen Landtag nachgerückt, nachdem der bisherige Landtagsabgeordnete und frühere Wirtschafts- und Finanzminister Dr. Nils Schmid im vergangenen September in den Deutschen Bundestag gewählt wurde.

Ab 13 Uhr wird MdL Selcuk den Nehrener Schreinereibetrieb von Jochen Schmid und die Nehrener Firma Keller Oilpress besuchen.

Um 16 Uhr schließt sich eine Ortsbegehung mit Bürgermeister Egon Betz, Gemeinderäten und Mitgliedern des SPD-Ortsvereins an.

Für interessierte Bürger gibt es die Möglichkeit, von 18:30 Uhr bis 20 Uhr bei einem offenen Bürger- und Pressestammtisch im Gasthaus Schwanen zwanglos mit dem Abgeordneten zu sprechen und Anliegen vorzubringen. Speziell hierzu ergeht eine herzliche Einladung an alle.

Zum Abschluss seines Besuchs in Nehren wird Ramazan Selcuk danach noch an einer Sitzung des SPD-Kreisvorstands mit den Ortsvereinsvorsitzenden der Steinlach-Ortsvereine teilnehmen.

 

08.06.2018 in Ortsverein von SPD Nehren

Aufruf des SPD-Ortsvereins Nehren zum Bürgerentscheid Bohlstrasse

 

Nehren hat einen Plan!
 

Das sieht man nicht zuletzt an der Vielzahl der in den letzten Jahren angepackten und umgesetzten Vorhaben. Hier nur eine unvollständige Aufzählung in Stichworten: Landschaftsschutzgebiet, Ensembleschutz, schnelles Internet, Premium Wanderweg, Wohnmobil-Stellplatz, Geschichtspfad, Musikantenscheune, Kindergärten Aus- und Neubau, Feuerwehr-Fuhrpark optimiert, Beleuchtungskonzept, Rathaus Renovierung und Anbau, Spielplatz neu angelegt, Viehmarkt umgestaltet, Friedhofserweiterung, Neubaugebiete, Rotkreuzhäusle + Schwanen renoviert, …

Wer jemals mit Auswärtigen darüber redet, der erfährt, wie sehr dies auch in der Umgebung registriert wird, insbesondere das „Schwanenprojekt“ samt Finanzierung und genossenschaftlichem Betrieb wird oft ungläubig bestaunt.

All dies und einiges mehr haben Bürgermeister und Gemeinderat gemeinsam umgesetzt. Die SPD Nehren muss sich mit ihrem Anteil daran nicht verstecken, einiges wurde alleine von uns initiiert, vieles haben wir entsprechend unserem Kommunalwahlprogrammen von 2009 und 2014 unterstützt (http://www.spd-nehren.de/kommunalwahl-programm-2014/).

Ja, Nehren hat ersichtlich einen Plan! Die Übernahme der Landesstrasse durch die Gemeinde, Tempo 30 in ganz Nehren, Auslobung eines Architektenwettbewerbs zur Neugestaltung öffentlicher Räume in der Ortsmitte einschließlich Verkehrskonzept und sukzessive Umsetzung der Vorschläge des Gewinner-Konzepts ist ein weiterer Teil dieses Nehren-Plans. Ziel ist es, den Durchgangsverkehr ganz aus dem Dorf rauszuhalten, durch Umgestaltung von Straßen und Kreuzungen die Geschwindigkeit auf tatsächliches Tempo 30 zu bringen und dafür die Lebens- und Aufenthaltsqualität für die Nehrener noch einmal deutlich zu erhöhen.

Der SPD-Ortsverein steht hinter diesem Konzept und unterstützt insbesondere auch die Einrichtung des Bohlstrassen-Platzes im Ensemble Rathaus-Schwanen-Bürgerhaus. Die damit verbundenen Einschränkungen für einige Bewohner der vorderen Bohlstrasse und die geringe zusätzliche Verkehrsbelastung für Anwohner der Wertstrasse halten wir für vertretbar. Diese Belastungen sollten durch die Umsetzung des Verkehrsplans gemildert werden (indem z.B. ein Teil des Netto-Verkehrs auf die Umgehungsstrassen verlagert wird).

Der SPD-Ortsverein ruft daher zur Teilnahme am Bürgerbegehren auf. Stimmen Sie dabei mit NEIN und bestätigen Sie damit den mit deutlicher Mehrheit gefassten Beschluss des Gemeinderats.

 

06.06.2018 in Veranstaltungen von SPD Nehren

Referat „Pestizidfreie Kommune“

 

Am 12. Juni 2018 lädt der SPD-Ortsverein Nehren zur Veranstaltung „Pestizidfreie Kommune“ in den Vaihingersaal im Bürgerhaus Nehren ein. 

Um 19:30 Uhr beginnt die Veranstaltung, der Referent des BUND für Wasser- und Landwirtschaft, Gottfried May-Stürmer, wird während seines Vortrags in das Thema einführen, das nicht erst seit der Glyphosat-Entscheidung des bisherigen Bundesagrarministers Schmidt hochaktuell ist, und Wege aus dem Pestizid-Dilemma aufzeigen. Pestizide sind nachgewiesenermaßen mitverantwortlich für den erschreckenden Rückgang der Artenvielfalt in der regionalen Pflanzen und Tierwelt in den letzten Jahren und gefährden auch die menschliche Gesundheit.

Deutschlandweit gibt es mittlerweile zahlreiche Kommunen jeglicher Größe, die dieses Thema ernst nehmen, bereits auf Pestizide verzichten und mit alternativen Methoden arbeiten.

Ein Mitarbeiter der Firma Holder bei Metzingen, die Geräte zur mechanischen Bekämpfung unerwünschter Pflanzen herstellt und auf diesem Gebiet über Kompetenz und Renommee verfügt, wird im Anschluss an den Vortrag Möglichkeiten vorstellen, mit denen auf Pestizide verzichtet werden kann und eine umweltgerechte Vorgehensweise möglich ist.

Anschließend wird es für interessierte Zuhörer die Möglichkeit zu Fragen und Diskussionen geben.

Wir laden Sie hiermit herzlich ein, an der Veranstaltung teilzunehmen und sich über dieses Thema, dass mittlerweile eine große Dimension angenommen hat, zu informieren.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen!

 

08.05.2018 in Kreisverband von Die SPD im Kreis Tübingen

SPD-Kreisverband veranstaltet Diskussionsabend zum Nahen Osten mit Nils Schmid

 

Der SPD-Kreisverband Tübingen blickt auf eine gelungene Veranstaltung in den Räumen des Deutsch-Amerikanischen Instituts zurück. Am vergangenen Mittwoch, den 2. Mai, fand ein Diskussionsabend zur Lage in der Türkei und Syrien statt, zu dem sich viele Interessierte eingefunden hatten.

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:150262
Heute:20
Online:1
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

20.09.2018, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung
Top-Thema: Kommunalwahlprogramm

Alle Termine

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

20.09.2018, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung
Top-Thema: Kommunalwahlprogramm

Alle Termine